Festival Verfemte Musik 2018

5. September - 14. Oktober 2018

Volker Ahmels

(Bild: Rainer Cordes)

Der Landesverband Jeunesses Musicales Mecklenburg-Vorpommern e. V. kann auf 20 erfolgreiche Jahre zurückblicken. Die Grundidee des Projektes „Verfemte Musik” war und ist es, Musiker/-innen sowie Komponisten/-innen, die unter der Herrschaft der Nationalsozialisten in Deutschland unterdrückt, vertrieben oder sogar ermordet wurden, wieder zu entdecken, ins Bewusstsein zu holen und ihrer Musik erneut einen gebührenden Platz im Konzertrepertoire zu geben. Seit 1997 haben Konzerte, Symposien und Ausstellungen, begleitet durch Zeitzeugengespräche, stattgefunden. Viele Schicksale hervorragender Künstlerpersönlichkeiten, wie z. B. Aldo Finzi, Leo Smit oder Alexandre Tansman, wurden der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Im Jahr 2007 wurde das Festival mit dem Preis des Bundeswettbewerbs „Kinder zum Olymp” geehrt. Zwei Jahre später nahm der Landesverband in Brüssel den „Golden Star Award“ der Europäischen Union entgegen. 2012 war das Projekt Preisträger im Bundeswettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz”.

 

Das Internationale Festival „Verfemte Musik” 2018 beinhaltet Konzerte, eine Theaterinszenierung, eine Ausstellung, Zeitzeugengespräche und den internationalen Interpretationswettbewerb.

 

Als Festivalleiter lade ich Sie herzlich ein, die Veranstaltungen und Konzerte des Festivals zu besuchen und würde mich freuen, Sie in Schwerin zu begrüßen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landesverband Jeunesses Musicales MV